Tierische Rettungsaktion

(12.12.2016) Good News gibt’s von dem kleinen Eichhörnchen Olivio aus München! Letzte Woche sind ja Fotos von einem Eichhörnchen durchs Netz gegangen, das in einer spektakulären Rettungsaktion aus einem Kanaldeckel befreit wurde. Das kleine Tierchen ist da mit seinen breiten Hüften festgesteckt. Erst nach über einer Stunde schafft es die Tierrettung den Kleinen zu befreien. Völlig erschöpft und stark unterkühlt ist das Eichhörnchen dann in einer Auffangstation aufgepäppelt worden.

Seine Retterin, Franziska Baur von der Tierrettung München, sagt:
"Ihm gehts ganz gut. Er ist putzmunter, ein bisschen schüchtern und scheu. Aber er sieht wieder gut aus, ein bisschen ölig ist er noch, aber das ist ja das kleinste Problem. Er hat keine langfristigen Schäden davon getragen, das ist das Wichtigste."

Erstes Baby mit 50 Jahren

Naomi Campbell im Glück

Katze angeschossen

Tierquäler in Kalsdorf

Untenrum frei!

Crawford zeigt neue Seite

Wirte verlangen Ausweise

Gegen Schummeleien bei Tests

Lugner liebt es frostig!

neue Therapie soll helfen

Wahrzeichen eingestürzt!

"Darwin's Arch" ist nicht mehr

Home-Invasion!

Burschen brutal beraubt

Musk: Nicht mehr ganz so reich

"Bloomberg Billionaires"