Tierische Rettungsaktion

(12.12.2016) Good News gibt’s von dem kleinen Eichhörnchen Olivio aus München! Letzte Woche sind ja Fotos von einem Eichhörnchen durchs Netz gegangen, das in einer spektakulären Rettungsaktion aus einem Kanaldeckel befreit wurde. Das kleine Tierchen ist da mit seinen breiten Hüften festgesteckt. Erst nach über einer Stunde schafft es die Tierrettung den Kleinen zu befreien. Völlig erschöpft und stark unterkühlt ist das Eichhörnchen dann in einer Auffangstation aufgepäppelt worden.

Seine Retterin, Franziska Baur von der Tierrettung München, sagt:
"Ihm gehts ganz gut. Er ist putzmunter, ein bisschen schüchtern und scheu. Aber er sieht wieder gut aus, ein bisschen ölig ist er noch, aber das ist ja das kleinste Problem. Er hat keine langfristigen Schäden davon getragen, das ist das Wichtigste."

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €