Tierleid in Büffelmozzarella

Fotos aus Italien schocken

(28.10.2019) Hände weg von Büffelmozzarella! Die Tierschützer von “Vier Pfoten“ schocken jetzt mit Horror-Fotos von italienischen Büffelfarmen. Die meisten Büffelmozzarella-Produkte stammen aus Italien. Auf den Farmen werden die Tiere aber unter katastrophalen Bedingungen gehalten.

Büffelmozzarella als Edelprodukt - danach sieht diese Haltung nicht aus

Bueffelfarm Vier Pfoten

Elisabeth Penz von “Vier Pfoten“:
„Wir haben schockierende Bilder von völlig verdreckten Ställen, abgemagerten und kranken Tieren. Es sind wirklich skandalöse Zustände. Und dann wird der Käse hier auch noch als Edelprodukt zu einem teuren Preis verkauft. Das geht einfach gar nicht.“

Die Tierschützer haben bereits vor fünf Jahren auf die verheerenden Bedingungen auf Büffelfarmen hingewiesen. Seither hat sich leider offenbar wenig getan.

Luft auch bei uns viel sauberer

Schadstoffe gehen stark zurück

Vielfraßbaby "Odin"

Nachwuchs in Tierwelt Herberstein

19-Jähriger bedroht Männer

und hustet sie an

WhatsApp drosselt Funktionen

Wegen Corona

USA: Fahrstunden für Hund

Cops staunen nicht schlecht

Haustiere & Corona: Entwarnung

Hund und Katze: Keine Gefahr

Corona-Party eskaliert

Pfefferspray und Festnahmen

Gastronom Wutrede:

„1.000 Euro/Monat – lächerlich“