Tiermedikament gegen Covid-19

Behörden warnen jetzt

(27.08.2021) Die Gesundheitsbehörde Food and Drug Administration (FDA) warnt in den USA jetzt vor der Einnahme von Tiermedikamenten gegen Corona. Die Verkaufzahlen von Ivermectin steigen zurzeit extrem, da viele Amerikaner glauben das dieses Medikament gegen das Covid-Virus schützt.

FDA warnt auf twitter

Du bist kein Pferd. Du bist keine Kuh. Ernsthaft, ihr alle. Hört auf damit“, hat die FDA getwittert. Dieses Tiermedikament hat zwar auch eine Zulassung für Menschen, jedoch nur für zwei Krankheiten, die durch parasitische Würmer hervorgerufen werden. Gegen Covid-19 schützt das Medikament gar nicht!

Vergiftungen möglich

Schon einige Patienten mussten nach der Einnahme dieses Medikamentes in Krankenhäusern behandelt werden. Experten warnen, dass eine Dosierung wie sie bei einem Tier verwendet wird, bei einem Menschen zu Vergiftungen führen kann. Denn Ivermectin wird bei großen Tieren wie Kühen oder Pferden gegen Würmer eingesetzt.

WHO warnt

In sozialen Medien wird behauptet, dass das Medikament auch gegen das Corona-Virus hilft. Doch die Weltgesundheitsorganisation und US-amerikanische Aufsichtsbehörden warnen vor dem Einsatz dieses Wurmmittel bei Covid-Patienten.

(makl)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz