Tiger kollabiert während Zirkusshow

tiger bruellt 611

Tierquälerei in Wildtier-Zirkus! Während einer Zirkus-Show in Russland kommt es zu einem tragischen Zwischenfall. Der Tiger "Zena" kollabiert während der Show. Zum Entsetzen der Zuschauer kennen die Dompteure kein Mitleid. Sie stechen mit einem spitzen Stab auf das zitternde Tier ein. Veronika Weissenböck von der Tierschutzorganisation Vier Pfoten:

'Es ist natürlich schauderhaft, wie hier mit dem Tier umgegangen wurde. Man hatte auch das Gefühl, dass das nicht das erste Mal passiert ist. Es zeigt einfach eine abscheuliche Tradition, das Wildtiere im Zirkus missbraucht werden! In Europa ist es so, dass schon sehr viele Länder ein Wildtier-Verbot erlassen haben. Generelle Wildtier-Verbote gibt es nicht überall, aber der Trend geht dahin!'

In Österreich gilt bereits seit 2005 ein Wildtier-Verbot im Zirkus. Andere Länder haben jedoch noch Aufholbedarf.

LIVE: FPÖ Statements

Ab 10:30 Uhr im Stream

So reagiert das Netz

aufs Ibiza-Video!

Storch terrorisiert Dorf

Vogel dreht völlig durch

Muss auch Kickl gehen?

ÖVP will ihn rauswerfen

Strache tritt zurück

Jetzt folgen Neuwahlen!

Netz-Wirbel um Strache-Video

Auf Twitter geht's rund

Farmer trennt sich Bein ab

Mit Taschenmesser

Handy von Freund durchsucht

& sofort Schluss gemacht