Tiger reißt Mann Arme ab

Er wollte ihn nur baden

(05.06.2019) Brutale Szenen haben sich in einem Freizeitpark in Vietnam abgespielt! Ein Tiger hat einem Mitarbeiter beide Arme abgerissen. Der Vorfall hat sich im Ökotourismus-Park Thanh Canh in der Nähe von Ho-Chi-Minh-Stadt ereignet.

Der 49-jährige Mann ist am Weg zum Tigergehege, um die Raubkatze zu baden. Der Tiger geht aber plötzlich auf den Angestellten los. Er soll ihm den rechten Arm komplett abgebissen haben, der linke Arm fehlt bis zum Ellbogen. Der 49-Jährige ist sofort schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

In dem südostasiatischen Land gibt ja es viele verschiedene Ökotourismus-Parks, die mit Tieren Vorstellungen machen. Dafür hagelt es oft heftige Kritik. In der der freien Wildbahn sind Tiger in Vietnam kaum noch anzutreffen.

Stefan Kraft holt Gold!

Weltmeister auf Großschanze

„Schwebendes" Schiff

vor Englands Küste

Lieferverzögerung bei Selbsttests

Apotheken warten auf Lieferung

Paris: Künstler protestieren

besetzen Odéon Theater

Ex-Freundin angezündet

Mordversuch in Wien

AstraZeneca jetzt auch für Ältere

Freigabe vom Impfgremium

Einkaufs-Revolution

„Click & Collect" mit Sonntagsoption

Feuer in Judenburg: 2 Tote

Paar stirbt in Wohnung