Tiger reißt Mann Arme ab

Er wollte ihn nur baden

(05.06.2019) Brutale Szenen haben sich in einem Freizeitpark in Vietnam abgespielt! Ein Tiger hat einem Mitarbeiter beide Arme abgerissen. Der Vorfall hat sich im Ökotourismus-Park Thanh Canh in der Nähe von Ho-Chi-Minh-Stadt ereignet.

Der 49-jährige Mann ist am Weg zum Tigergehege, um die Raubkatze zu baden. Der Tiger geht aber plötzlich auf den Angestellten los. Er soll ihm den rechten Arm komplett abgebissen haben, der linke Arm fehlt bis zum Ellbogen. Der 49-Jährige ist sofort schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

In dem südostasiatischen Land gibt ja es viele verschiedene Ökotourismus-Parks, die mit Tieren Vorstellungen machen. Dafür hagelt es oft heftige Kritik. In der der freien Wildbahn sind Tiger in Vietnam kaum noch anzutreffen.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö