"Tik Tok Doc" begeistert Netz

US-Arzt tanzt durch Klinik

(14.04.2020) Hast du auch einen TikTok-Account? Dann kennst du vielleicht die lustigen Videos des des jungen US-Arztes Jason Campbell. Der "Tik Tok Doc" tanzt mit Mundschutz und OP-Kleidung und begeistert damit die User der populärem Video-App.

Der 31-Jährige ist Narkosearzt an der Universitätsklinik von Portland im US-Bundestaat Oregon. Dort nimmt er auch seine lustigen Tanzclips auf. "In der Medizin hat man es die ganze Zeit über mit ernsten und traurigen Dingen zu tun", sagt Campbell. "Deshalb müssen wir einen Weg finden, menschlich und gesund zu bleiben und Gelegenheit zum Lachen haben - selbst wenn es nur fünf Minuten an einem Zwölf-Stunden-Arbeitstag sind."

Ursprünglich hat Campbell die Videos gedreht, um vor allem afroamerikanische Jugendliche zu ermutigen, Mediziner zu werden. Doch seine Clips haben sich so rasch im Internet verbreitet und dadurch ein viel größeres Publikum gefunden. Auch viele Ärzte und Pfleger sind mittlerweile Fans des 31-Jährigen. Allein Campbells Video "Corona Fuß-Gruß" wurde vier Millionen Mal angeschaut.

Auch wenn die Corona-Pandemie eines Tages vorbei sein wird, will der Arzt mit seinen Tanz-Videos weitermachen. "Ich will junge Schwarze ansprechen und mich langfristig für mehr Vielfalt im Gesundheitswesen einsetzen", sagt Campbell. Dass er etwas bewegen kann, hat er in der Krise bereits gezeigt.

(ap/APA)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer