Til Schweiger schimpft: 'Verpisst euch!'

Nach dem riesigen Shitstorm, den Til Schweiger auf Facebook ausgelöst hat, spricht der deutsche Superstar jetzt Klartext! Schweiger wollte eigentlich in seiner Timeline nur zu einer Aktion in Hamburg aufrufen, bei der man Flüchtlingen Sachspenden übergeben kann. Nur Sekunden später entbrennt eine riesige Diskussion zwischen Rechten und Linken in den Kommentaren.

Eine viertel Stunde später meldet sich der Schauspieler wieder zu Wort. Und zwar deftig!

Im Interview mit der ARD sagt Schweiger jetzt: 'Ich habe das erwartet. Ich habe schon einmal zu einer Hilfsaktion aufgerufen und ähnliche Kommentare bekommen. Aber was diesmal abgegangen ist, war sehr extrem. Ich sage Ihnen ganz ehrlich: Es gibt offenbar mehr Rechte, als uns lieb ist. Ich werde aber nicht aufhören, weiter zu tun. Ich werde meine Schnauze nicht halten'

Kinderfolter für YouTube-Fame

Krasser Fall in den USA

Mega-Hype um Selleriesaft

Ist es das neue Wundermittel?

Schoko-Osterhase zu sexy

Nichts für Supermarktregale

Amazon Prime: Geld retour?

AK-Klage erfolgreich

Megafight nach YouTuber-Streit

Hunderte Fans prügeln sich

GOT-Star beinahe gestorben

2 Gehirn-OPs überlebt