Tina Maze bleibt doch noch länger

Tina Maze ist doch nicht zurückgetreten. Am Abend hat der slowenische Skistar eine Pressekonferenz gegeben. Zunächst ist ja spekuliert worden, dass sich die Doppelweltmeisterin von Beaver Creek vom Skizirkus verabschiedet. Sie hat sich aber offenbar nur der Presse gestellt, um ihre erfolgreiche Saison zu feiern, auch wenn sie diese ohne Weltcup-Kristallkugel beendet hat. Im spannenden Finale um den Gesamtweltcup in Meribel musste sie sich schließlich Anna Fenninger geschlagen geben. Auf die Frage nach einem Karriereende sagt die 31-Jährige gestern nur: „Märchen enden niemals“. Bis April will sie mit einer Entscheidung warten. Und bis zum Sommer ihr Pädagogik-Studium abschließen.

Zu Tinas Facebook-Seite geht´s hier.

site by wunderweiss, v1.50