Tina Maze tritt doch nicht zurück

(04.04.2015) Tina Maze ist doch nicht zurückgetreten. Am Abend hat der slowenische Skistar eine Pressekonferenz gegeben. Zunächst ist ja spekuliert worden, dass sich die Doppelweltmeisterin von Beaver Creek vom Skizirkus verabschiedet. Sie hat sich aber offenbar nur der Presse gestellt, um ihre erfolgreiche Saison zu feiern, auch wenn sie diese ohne Weltcup-Kristallkugel beendet hat. Im spannenden Finale um den Gesamtweltcup in Meribel musste sie sich schließlich Anna Fenninger geschlagen geben. Auf die Frage nach einem Karriereende sagt die 31-Jährige gestern nur: „Märchen enden niemals“. Bis April will sie mit einer Entscheidung warten. Und bis zum Sommer ihr Pädagogik-Studium abschließen.

Zu Tinas Facebook-Seite geht´s hier.

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los