Tinder-Date steckt im Fenster fest

tinder scroll 611

(07.09.2017) Ups, dieses Tinder-Date ist ja mal richtig in die Hose gegangen. Student Liam Smyth aus Großbritannien nimmt sein Date zu sich mit nach Hause. Die junge Frau geht kurz aufs Klo. Als der Toiletten-Besuch allerdings länger dauert, wird Liam stutzig. Er geht nachschauen und entdeckt sein Tinder-Date kopfüber im Fenster feststecken.

Doch die Frau wollte nicht abhauen, sondern ihre Fäkalien aus dem Fenster werfen, da sie das Klo verstopft hatte. Aber: Ihr Häufchen landet in der Spalte zwischen den Doppelfenstern. Die Frau versucht es selbst herauszufischen. Dabei muss sie von oben zwischen die Scheiben rutschen und bleibt stecken.

Die Feuerwehr muss am Ende anrücken und die junge Dame herausschneiden.

Mit Maske Pandemie besiegen

Laut US-Gesundheitsbehörde

Ratten werben für Mundschutz

Instagram-Hit!

Braut stirbt bei Hochzeit

Tödliche Nachspeise

Kalb auf Weide geschlachtet

Blutbad in Tirol

Amok-Drohung = Schulverweis

Konsequenzen für 17-Jährigen

Comeback der Discos?

Heute fälllt Entscheidung

Verbotene Jagd auf Haie

Schockierende Bilder

Gasexplosion knapp verhindert

in Wien Ottakring