Tinder Select für Reiche und Schöne

tinder scroll 611

(09.03.2017) Tinder nur für Reiche, Schöne und Promis! Die Dating-App hat eine spezielle Geheim-Version, die nur für die Elite reserviert ist. Das neue Modell wird offenbar schon seit sechs Monaten getestet, jetzt wird das Ganze enthüllt. Mitglied wird man beim sogenannten „Tinder Select“ nur durch Einladung der Administratoren oder anderer exklusiver Nutzer. So soll die Elite unter sich bleiben.

Kann man durch diese Einschränkung die wahre Liebe finden? Schließlich sind das doch dann eh fast nur Leute, die sich irgendwie eh schon kennen, oder? Generell ist es auch bei der Online-Partnersuche wichtig, ein bisschen über den Tellerrand zu schauen, sonst verbaut man sich seine eigenen Chancen, sagt Parship-Psychologin Caroline Erb:

"Wenn man sich auf eine vermeintlich elitäre Suche gibt, dann geht man eher verkopft an die Sache heran. Oder man hat eine unglaubliche Erwartungshaltung, die dann im realen Leben oft nicht standhält. Also es geht hier letztlich um die Charaktereigenschaften, da wird der Geldbeutel oder der Uni-Abschluss auch keinen Rückschluss geben. Es kommt einfach auf das Gesamtpaket an."

Tinder Select erinnert stark an "Raya", die Dating-App der Stars. Alle Infos hier.

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig