Tinder: Wenig Dates, kaum Sex

Alles nur Selbstbestätigung?

(29.11.2019) Viele Matches, kaum Verabredungen. Laut einer aktuellen Studie aus Norwegen hat erst jeder zweite Tinder-User schon mal ein echtes Date gehabt – trotz hunderter Matches. Aus den wenigen Tinder-Dates entwickelt sich dann auch relativ selten mehr. Laut der Studie haben erst 13 Prozent der Tinder-User über die App eine sexuelle Erfahrung gemacht.

Heimische Experten wundert das nicht. Sehr vielen Tinder-Usern geht es rein um Selbstbestätigung, sagt Beziehungs- und Sexualtherapeutin Gabriele Maurer:
"Bin ich noch attraktiv, will man mich haben, wie begehrt bin ich eigentlich? Gerade User, die frisch getrennt sind, suchen oft auf diese Art Trost und etwas Seelenbalsam."

70% werfen Lebensmittel weg

Food Waste in Österreich

1,3 Mrd Energiekostenzuschuss

Für Österreichische Unternehmen

Ukrainer müssen zahlen

Öffis ab Oktober nicht mehr gratis

Kinder immer dicker

Jeder 3. Bub übergewichtig

Baby im Koma

Gericht: Leben oder sterben?

Faktencheck-Klimabonus

Kein Geld für Frauenhäuser?

Impfung: 20-Jähriger stirbt

Todesfall nach Corona-Impfung

24 Schüler missbraucht

Lehrer schon 2013 beschuldigt