Tinder: Wenig Dates, kaum Sex

Alles nur Selbstbestätigung?

(29.11.2019) Viele Matches, kaum Verabredungen. Laut einer aktuellen Studie aus Norwegen hat erst jeder zweite Tinder-User schon mal ein echtes Date gehabt – trotz hunderter Matches. Aus den wenigen Tinder-Dates entwickelt sich dann auch relativ selten mehr. Laut der Studie haben erst 13 Prozent der Tinder-User über die App eine sexuelle Erfahrung gemacht.

Heimische Experten wundert das nicht. Sehr vielen Tinder-Usern geht es rein um Selbstbestätigung, sagt Beziehungs- und Sexualtherapeutin Gabriele Maurer:
"Bin ich noch attraktiv, will man mich haben, wie begehrt bin ich eigentlich? Gerade User, die frisch getrennt sind, suchen oft auf diese Art Trost und etwas Seelenbalsam."

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku