Tinder: Wenig Dates, kaum Sex

Alles nur Selbstbestätigung?

(29.11.2019) Viele Matches, kaum Verabredungen. Laut einer aktuellen Studie aus Norwegen hat erst jeder zweite Tinder-User schon mal ein echtes Date gehabt – trotz hunderter Matches. Aus den wenigen Tinder-Dates entwickelt sich dann auch relativ selten mehr. Laut der Studie haben erst 13 Prozent der Tinder-User über die App eine sexuelle Erfahrung gemacht.

Heimische Experten wundert das nicht. Sehr vielen Tinder-Usern geht es rein um Selbstbestätigung, sagt Beziehungs- und Sexualtherapeutin Gabriele Maurer:
"Bin ich noch attraktiv, will man mich haben, wie begehrt bin ich eigentlich? Gerade User, die frisch getrennt sind, suchen oft auf diese Art Trost und etwas Seelenbalsam."

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien