Tirol: Kinderwagen angezündet!

(18.06.2015) Nach dem Großeinsatz wegen eines brennenden Kinderwagens am Dienstag in Innsbruck ist jetzt klar: Es war Brandstiftung! Der Kinderwagen hat im ersten Stock zu brennen begonnen. Das Feuer hat sich ausgebreitet. Eine 3-köpfige Familie musste sogar aus dem zweiten Stock befreit werden! Alle anderen Bewohner konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Jetzt laufen die Ermittlungen.

Jasmine Steiner von der Tiroler Krone:
"Der Kinderwagen ist bis auf das Metallgestell abgebrannt. Das bedeutet, dass man nicht mehr nachweisen kann, was der Auslöser dafür war. Es hätte sowohl jemand Brandbeschleuniger über den Kinderwagen schütten können, oder irgendjemand hat den Kinderwagen durch eine brennende Zigarette angezündet."

Die ganze Story liest du heute in der Tiroler Krone und auf krone.at

OÖ: Lamas als Hirtenhunde

Spuckende Bodyguards für Schafe

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App