Blutspender dringend gesucht

(10.08.2018) Das Rote Kreuz schlägt Alarm: Die Blutkonserven gehen aus. Besonders schlimm ist es in Tirol. Hintergrund: In den Sommermonaten gibt es einen akuten Spendermangel.

Da die Blutkonserven nur 42 Tage halten, wird aber ständig Nachschub benötigt. Manfred Gaber vom Roten Kreuz:

"Einerseits ist das heiße Wetter schuld, das bereits seit Wochen andauert. Außerdem sind viele Spender im Urlaub oder kommen aus Urlaubsländern zurück, wo sie eine gewisse Zeit nicht spenden dürfen. Das sind alles Faktoren, die zu diesem Rückgang geführt haben."

Der Bedarf nach Spenderblut geht im Sommer leider nicht zurück, es passieren weiterhin Unfälle und es finden Operationen statt, bei denen Blutkonserven benötigt werden.

Willst du helfen? Hier findest du alle Termine.

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Verdachtsfall in Wien

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept