Tirol: Corona-Patienten gesund

Dürfen Klinik verlassen

(05.03.2020) Österreichs erste bestätigte Corona-Patienten sind wieder völlig gesund! Die 24-jährige Italienerin und ihr gleichaltriger Bekannter, die sich ja bei einem Aufenthalt in der Lombardei mit dem Virus angesteckt haben sollen, dürfen die Innsbrucker Klinik nach zehn Tagen wieder verlassen. Sie sind seit Tagen fieberfrei und nun zweimal negativ auf das Virus getestet worden.

Die behandelnden Ärzte appellieren jetzt an die Vernunft aller Bekannten und Arbeitskollegen der beiden. Es gibt keinen Grund zur Stigmatisierung, sagt Infektiologe Günter Weiss von der Med Uni Innsbruck:
"Von den beiden geht wirklich keinerlei Gefahr aus. Niemand braucht sich zu fürchten. Es sind ganz normale Mitbürger, die eben eine Viruserkrankung hinter sich haben. Das ist nichts anderes, als wenn jemand eine Grippe überstanden hat."

(mc)

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"

"Nicht unterkriegen lassen"

Ansprache zum Nationalfeiertag

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer