Tirol: Fahndung nach Betrüger-Paar

Polizei6 611

(19.05.2016) Ein Ehepaar aus Kirchberg in Tirol wird per europäischen Haftbefehl gesucht! Der Grund: Arger Betrug mit einem Schaden von rund 176.000 Euro! 20 Firmen sollen der 68-jährige holländische Geschäftsmann und seine 52-jährige Frau aus der Schweiz um ihr Geld gebracht haben – und das immer mit einem souveränen Auftreten und gutem Kleidungsstil.

Hubert Rauth von der Tiroler Krone:
"Das Betrüger-Paar hat dann Anfang 2005 auch noch ein Lokal in Ellmau gepachtet und dieses aufwendig von Handwerksbetrieben aus der Umgebung sanieren lassen. Auch diese Firmen haben dann nie ein Geld erhalten. Und als die Betriebe dann langsam Warnungen geschrieben haben, ist es dem Paar wohl zu heiß geworden."

Die beiden borgen sich ein Auto aus einem Autohaus in Kitzbühel aus und flüchten mit diesem aus Österreich. Die Polizei fahndet jetzt eben mit europäischen Haftbefehl. Die ganze Story liest du auf auf krone.at und in der heutigen Tiroler Krone.

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?