Tirol: Fahndung nach Betrüger-Paar

(19.05.2016) Ein Ehepaar aus Kirchberg in Tirol wird per europäischen Haftbefehl gesucht! Der Grund: Arger Betrug mit einem Schaden von rund 176.000 Euro! 20 Firmen sollen der 68-jährige holländische Geschäftsmann und seine 52-jährige Frau aus der Schweiz um ihr Geld gebracht haben – und das immer mit einem souveränen Auftreten und gutem Kleidungsstil.

Hubert Rauth von der Tiroler Krone:
"Das Betrüger-Paar hat dann Anfang 2005 auch noch ein Lokal in Ellmau gepachtet und dieses aufwendig von Handwerksbetrieben aus der Umgebung sanieren lassen. Auch diese Firmen haben dann nie ein Geld erhalten. Und als die Betriebe dann langsam Warnungen geschrieben haben, ist es dem Paar wohl zu heiß geworden."

Die beiden borgen sich ein Auto aus einem Autohaus in Kitzbühel aus und flüchten mit diesem aus Österreich. Die Polizei fahndet jetzt eben mit europäischen Haftbefehl. Die ganze Story liest du auf auf krone.at und in der heutigen Tiroler Krone.

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

PS5 Schwarzmarkt boomt

kommt bald die Lösung?

Schießerei in Graz: Prozess

6 Schüsse, 3 Verletzte

Schläge, Tritte, Bisse

Mann (38) rastet völlig aus

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co