Tirol: Mega-Streit im Gefängnis

(06.09.2016) Was ist denn da bloß in der Justizanstalt Innsbruck abgegangen? Beim täglichen Hofspaziergang bricht gestern plötzlich zwischen mehreren Insassen ein Mega-Streit aus. Fünf Häftlinge aus Osteuropa attackieren drei Insassen aus Nordafrika mit einer Eisenstange. Bei der brutalen Attacke werden die drei Marokkaner schwer verletzt. Aber woher haben die Häftlinge bloß die Eisenstangen her?

Andreas Moser von der Tiroler Krone:
"Der Anstaltsleiter Reinhard Potocnik hat das Ganze aufgeklärt. Es wurde nämlich entdeckt, dass in den Kleiderkästen der Insassen die Kleiderstangen fehlen. Das sind Stangen aus gebogenem Blech, also durchaus eine gefährliche Waffe."

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Tiroler-Krone und auf krone.at.

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall