Tirol: Mega-Streit im Gefängnis

Was ist denn da bloß in der Justizanstalt Innsbruck abgegangen? Beim täglichen Hofspaziergang bricht gestern plötzlich zwischen mehreren Insassen ein Mega-Streit aus. Fünf Häftlinge aus Osteuropa attackieren drei Insassen aus Nordafrika mit einer Eisenstange. Bei der brutalen Attacke werden die drei Marokkaner schwer verletzt. Aber woher haben die Häftlinge bloß die Eisenstangen her?

Andreas Moser von der Tiroler Krone:
"Der Anstaltsleiter Reinhard Potocnik hat das Ganze aufgeklärt. Es wurde nämlich entdeckt, dass in den Kleiderkästen der Insassen die Kleiderstangen fehlen. Das sind Stangen aus gebogenem Blech, also durchaus eine gefährliche Waffe."

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Tiroler-Krone und auf krone.at.

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen

Kältetelefone wieder aktiv

Ein Anruf kann Leben retten

Fahndung in Vorarlberg

Täter nach Überfall flüchtig

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check

Instagram kopiert TikTok

Neues Feature im Test

LKW schleift Bub mit

Horror-Unfall in Wien