Tirol: Phantombild nach Raubüberfall

(18.02.2014) Nach dem brutalen Überfall auf einen Geldtransporter in Tirol, ist die Polizei ein kleines Stück weitergekommen. Von einem der drei mutmaßlichen Täter liegt jetzt ein Phantombild vor.

Ermittlungsleiter Christoph Hundertpfund vom Landeskriminalamt Tirol:
"Der Mann soll eine sportliche, kräftige Statur haben. Besonders auffallend sind seine fast zusammengewachsenen Augenbrauen. Der Mann spricht Tiroler Dialekt. Wer glaubt, dass er ihn gesehen hat, soll sich an die nächste Polizeidienststelle wenden."

Gemeinsam mit zwei Komplizen soll er als Polizist verkleidet auf der Inntalautobahn bei Hall einen Geldtransporter ausgeraubt haben.

Linzer findet tote Ehefrau

Baby neben Mutter

Kärnten: Drogenring gesprengt

Heroin, Kokain, XTC, Cannabis

Nach Wahl: Neuer Corona-Kurs?

Druck könnte "unsanfter" werden

Freistellung für Schwangere

Anspruch verlängert

Ungeimpftes Ehepaar Tod

Corona-Todesfall in NÖ

Großbritannien ohne Sprit

90% der Tankstellen leer

Erdbeben auf Kreta

Mehrere Verletzte

5G: Große Ablehnung

Schweizer Studie klärt auf