Tirol: Schlägerei nach WM-Match

(13.06.2014) Gekickt wird in Brasilien, geschlägert in Österreich! Wilde Szenen haben sich in der Nacht in Innsbruck unmittelbar nach dem WM-Auftaktmatch abgespielt. In der Nähe eines Public-Viewing-Bereichs geraten zwei Fan-Gruppen aneinander. Die einen tragen Kroatien-Shirts, die anderen Brasilien-Trikots. Nach einem heftigen Wortwechsel eskaliert die Situation.

Johannes Erlsbacher von der Polizei Innsbruck:
“Einer der Kroatien-Fans hat einem Mann im Brasilien-Trikot einen heftigen Kopfstoß ins Gesicht versetzt. Dann soll er auch noch auf das Opfer eingetreten haben. Der Mann ist dabei schwer verletzt worden. Wir haben den Täter aber schnell ausforschen können.“

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo