Tirol: Waldbrand wütet weiter

(21.03.2014) Flammenmeer im Tiroler Halltal! Der riesige Waldbrand bei Absam verlangt den Einsatzkräften alles ab. Seit gestern Vormittag kämpfen hunderte Feuerwehrleute im steilen Gelände gegen die Flammen. Rund 50 Hektar Wald sind betroffen – das Einsatzgebiet erstreckt sich schon über 600 Höhenmeter.

Alfons Gruber vom Landesfeuerwehrkommando Tirol:
“Auch Hubschrauber sind im Einsatz, wir versuchen alles, um den Brand zu löschen. Das wird aber sicher bis morgen dauern. Wir hoffen natürlich auf die heftigen Niederschläge, die die Meteorologen voraussagen.“

Den Brand hat übrigens ein 18-Jähriger durch das Wegwerfen einer Zigarette ausgelöst.

Teenies drücken Katze Auge aus

Schreckliche Tierquälerei

Heute Sternschnuppen-Regen

Perseiden erreichen Höhepunkt

Fünffachmord in Kitzbühel

Angeklagter bekennt sich schuldig

Kind im heißen Auto vergessen

in Innsbruck

Leichenfund in Mörbisch

Hinweise auf Fremdverschulden

Frau hängt am Balkon

Drama in der STMK

Riesenschlange in Wohnhaus

Sohn findet sie

Menschen chillen in Kreisen

Schutzmaßnahme gegen Corona