Tirol: Waldbrand wütet weiter

(21.03.2014) Flammenmeer im Tiroler Halltal! Der riesige Waldbrand bei Absam verlangt den Einsatzkräften alles ab. Seit gestern Vormittag kämpfen hunderte Feuerwehrleute im steilen Gelände gegen die Flammen. Rund 50 Hektar Wald sind betroffen – das Einsatzgebiet erstreckt sich schon über 600 Höhenmeter.

Alfons Gruber vom Landesfeuerwehrkommando Tirol:
“Auch Hubschrauber sind im Einsatz, wir versuchen alles, um den Brand zu löschen. Das wird aber sicher bis morgen dauern. Wir hoffen natürlich auf die heftigen Niederschläge, die die Meteorologen voraussagen.“

Den Brand hat übrigens ein 18-Jähriger durch das Wegwerfen einer Zigarette ausgelöst.

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"