Tiroler 80 Meter abgestürzt

46-Jähriger schwer verletzt

(04.09.2020) Auf dem Adlerweg im Gemeindegebiet von Vomp in Tirol ist am Donnerstag ein 46-Jähriger rund 70 bis 80 Meter abgestürzt. Er hat sich in dem felsendurchsetzen Gelände schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtete, dürfte der Mann beim Abstieg ausgerutscht sein.

Seine Begleiterin konnte ihn weder sehen noch hören und alarmierte daraufhin sofort die Rettungskräfte. Der 46-Jährige musste aus dem schwierigen Gelände vom Notarzthubschrauber mithilfe der Bergrettung mittels Tau geborgen werden. Er wurde anschließend in die Innsbrucker Klinik geflogen.

(APA/ap)

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei