Iran: Lebensretter aus Tirol!

Helden retten Frau aus Canyon

(13.09.2022) Ende August waren drei Tiroler Freunde eigentlich für eine Canyon-Tour in den Iran aufgebrochen. Der Urlaub wurde aber schnell von einem Unglück überschattet. Auf der Reise berichtet ihnen ihr iranischer Tour-guide von einer Frau die sich in einem Canyon des "Himmelsflusses" beim Abklettern verletzt haben soll. Die drei ausgebildeten Schluchtenführer machten sich sofort auf den Weg, um ihr zu helfen und starteten eine spektakuläre Rettungsaktion. Die Tiroler und einheimische Helfer bauen aus ihrem Equipment einen Flaschenzug und können die Frau mit vereinten Kräften aus der Schlucht befreien.

Ein Rettungshubschrauber kann die Frau jedoch nicht vom Bergeplatz abholen, was dazu führt, dass die fleißigen Retter die Frau durch einen Notausstieg bergen müssen. Fast fünf Stunden nach dem Start der Rettungsaktion wird die Verletzte von einem Krankenwagen ins nächstgelegene Krankenhaus transportiert, wo sie am Oberschenkel operiert werden muss.

(AS)

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker