Tiroler nagelt sich selbst

(12.09.2014) Schock in Schwaz in Tirol! Ein 21-Jähriger schießt sich auf einer Baustelle einen 7 Zentimeter langen Stahlnagel mitten in die Brust! Der Zimmermann kann noch selbst Hilfe holen, er wird in der Klinik in Innsbruck sofort notoperiert. Inzwischen ist er außer Lebensgefahr und hat die Klinik schon verlassen.

Der Tiroler hatte alleine auf einem Dach gearbeitet, sagt Markus Gassler von der Tiroler Krone:
„Plötzlich ist er über ein Brett gestolpert und gestürzt. Dabei hat sich die Druckluftnagelmaschine von selbst gelöst. Er hat dann aber selbst vom Dach runtersteigen und seine Arbeitskollegen informieren können. Die haben dann die Rettung angerufen.“

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten