Tiroler Ocean's 11: Raub verhindert

(06.03.2015) Hollywoodreife Szenen in Tirol! Die Spezialeinheit Cobra hat mutmaßliche Räuber hochgehen lassen und so einen Überfall auf einen sogenannten Wertetransport verhindert. Die vier Männer wollten im Großraum Innsbruck zuschlagen. Schon im Februar geht deshalb ein anonymer Hinweis bei der Polizei ein. Das Quartett hätte schon gezielt Vorbereitungen für den Transporter-Überfall getroffen, heißt es jetzt.

Günther Krauthackl von der Tiroler Krone:
„Die haben genau die Uhrzeit aufgeschrieben, wohin die fahren und wo die stehenbleiben. Die Polizei hat bei dem Quartett dann auch noch Raubutensilien gefunden wie Pfefferspray, Masken oder Klebeband. Nachdem die die Route so genau ausgekundschaftet haben, muss man davon ausgehen, dass die Beute durchaus in einem Millionenbetrag gewesen wäre.“

Die vier sind in U-Haft, sie bestreiten die Vorwürfe. Die ganze Story gibt’s in der heutigen Tiroler Krone und auf krone.at.

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter