Tiroler Ocean's 11: Raub verhindert

(06.03.2015) Hollywoodreife Szenen in Tirol! Die Spezialeinheit Cobra hat mutmaßliche Räuber hochgehen lassen und so einen Überfall auf einen sogenannten Wertetransport verhindert. Die vier Männer wollten im Großraum Innsbruck zuschlagen. Schon im Februar geht deshalb ein anonymer Hinweis bei der Polizei ein. Das Quartett hätte schon gezielt Vorbereitungen für den Transporter-Überfall getroffen, heißt es jetzt.

Günther Krauthackl von der Tiroler Krone:
„Die haben genau die Uhrzeit aufgeschrieben, wohin die fahren und wo die stehenbleiben. Die Polizei hat bei dem Quartett dann auch noch Raubutensilien gefunden wie Pfefferspray, Masken oder Klebeband. Nachdem die die Route so genau ausgekundschaftet haben, muss man davon ausgehen, dass die Beute durchaus in einem Millionenbetrag gewesen wäre.“

Die vier sind in U-Haft, sie bestreiten die Vorwürfe. Die ganze Story gibt’s in der heutigen Tiroler Krone und auf krone.at.

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo

D macht uns zum Risikogebiet

Reisewarnung für Österreich

Mann verschickt Nazi-Bilder

in Kärnten verurteilt

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten