Tochter mit Ast verprügelt

Schläger-Vater vor Gericht

(20.02.2019) Prozess gegen einen mutmaßlichen Prügelvater in Graz. Um sie zu erziehen soll ein 45-Jähriger seine 15-jährige Tochter mit einem Ast und einem Stromkabel grün und blau geschlagen haben. Die Prügel mit dem Ast hat der Angeklagte vor Gericht sogar zugegeben.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Er hat aber bestritten, dass er sie auch mit dem Kabel geschlagen hat. Das hätte er angeblich nur in der Hand gehabt, um sie einzuschüchtern.“

Der Mann hat sich am Ende der Verhandlung sogar noch dafür entschuldigt, dass seine Tochter so missraten ist. Sie sei anders als seine anderen sechs Kinder, er wisse nicht warum. Der Mann hat 6 Wochen bedingte Haft ausgefasst.

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los