Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Sie möchte sich nur etwas zu trinken machen - und plötzlich ist sie tot! Das passiert einer 60-Jährigen in England, als sie einen Metall-Strohhalm verwendet. Dieser ist in einem Glas mit Deckel befestigt.

Plötzlich stürzt die Frau und das Metall bohrt sich durch ihr linkes Auge in ihr Hirn! Einige Minuten liegt sie alleine auf dem Boden, bis ihre Ehefrau sie schließlich findet und die Rettung ruft. Im Krankenhaus kann jedoch nur mehr ihr Tod festgestellt werden!

Mediziner raten nun, Metall-Strohhalme nur zu verwenden, wenn sie nicht fix in einem Becher befestigt sind. Im Falle eines Sturzes stellt der Strohhalm so nämlich eine Gefahr dar.

So viel Schnee!

Jetzt auch Hochwassergefahr

Frau von Straßenbahn getötet

Tragödie in Linz

Zahnarzt entlässt Angestellte

Sie bittet ihn, netter zu sein

Lehrer-Bewertung via App

"Lernsieg" jetzt online

Keine Likes mehr auf Insta?

Test startet heute

Tourist stirbt wegen Selfie

beim Wasserfall

Haben Katzen ihre 5 Minuten?

Das steckt dahinter!

Mann spritzt Schülerin Mittel

Horror-Überfall