Tod von Maurice: Prozessauftakt

Gericht Urteil Hammer

(08.11.2018) Prozessauftakt nach der tödlichen Prügel-Attacke von Passau! Vergangenen April kommt Maurice K. bei einer Schlägerei ums Leben. Eigentlich will sich der 15-Jährige zu einem "Eins-zu-Eins"-Kampf mit einem der Angeklagten treffen. Die Sache eskaliert jedoch rasch, als über Social Media zu der Schlägerei eingeladen wird. Laut Anklage sollen gleich mehrere Männer auf Maurice eingeschlagen haben. Er stirbt noch an Ort und Stelle, so Walter Feiler von der Staatsanwaltschaft Passau zum Sender Welt:

"Sein eigenes Blut ist in die Atmungsorgane gelangt. Wir gehen davon aus, dass es sich nicht um einen natürlichen Tod handelt, sondern dass dieser Blutaustritt durch die Schläge verursacht wurde."

Fünf Männer im Alter zwischen 15 und 25 Jahren werden unter anderem wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt, einem sechsten wird Beihilfe vorgeworfen.

Schwarz wird Zweiter im Slalom

Yule siegt in Kitzbühel

Burgenland hat gewählt

Erste Hochrechnung

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer

Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2