Tod von Maurice: Prozessauftakt

Gericht Urteil Hammer

(08.11.2018) Prozessauftakt nach der tödlichen Prügel-Attacke von Passau! Vergangenen April kommt Maurice K. bei einer Schlägerei ums Leben. Eigentlich will sich der 15-Jährige zu einem "Eins-zu-Eins"-Kampf mit einem der Angeklagten treffen. Die Sache eskaliert jedoch rasch, als über Social Media zu der Schlägerei eingeladen wird. Laut Anklage sollen gleich mehrere Männer auf Maurice eingeschlagen haben. Er stirbt noch an Ort und Stelle, so Walter Feiler von der Staatsanwaltschaft Passau zum Sender Welt:

"Sein eigenes Blut ist in die Atmungsorgane gelangt. Wir gehen davon aus, dass es sich nicht um einen natürlichen Tod handelt, sondern dass dieser Blutaustritt durch die Schläge verursacht wurde."

Fünf Männer im Alter zwischen 15 und 25 Jahren werden unter anderem wegen Körperverletzung mit Todesfolge angeklagt, einem sechsten wird Beihilfe vorgeworfen.

Bär als Autoknacker

Will kein Geld aber Essen

EM: Regenbogenfarben Verbot

sorgt für Empörung

Wildschwein-Frischling gerettet!

nur wenige Stunden alt

Biontech gegen alle Varianten

Die derzeit grassieren

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel