Beziehungsdrama in Klagenfurt

Marihuana 3 611px

(09.03.2018) Aus Angst vor ihrem gewalttätigen Freund hat sich eine Kifferin aus Klagenfurt selbst ans Messer geliefert! Die 29-Jährige ruft die Polizei, da sie ihr Partner zuvor mit dem Umbringen bedroht hat. Und das, obwohl sie in der Wohnung eine riesige Indoor-Cannabis-Plantage und weiter Suchtmittel hat. Den Beamten fällt der Gras-Geruch sofort auf.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Die Polizei hat alles sichergestellt. Der 30-Jährige ist zwar weggewiesen worden, wegen der Suchtmittel sind aber natürlich beide angezeigt worden.“

Fitnessstudios startklar

Ab morgen trainierst du wieder

Feuer: Mädchen rettet Familie

Brand am Todestag des Vaters

Laudamotion: Noch Hoffnung?

Neues Ultimatum

Bald keine Windeln mehr

Notstand in China befürchtet

Ibiza Lockvogel geleakt

Fotos von "Oligarchennichte"

Frauenwitz auf Lokal-Rechnung

löst hitzige Debatte im Netz aus

Tod von Afroamerikaner

Polizeigewalt entsetzt die USA

Alm-Brand: Kein Handyempfang

Abstieg ins Tal zu Feuerwehr