20 Fensterstürze von Kleinkindern pro Jahr

(10.04.2014) Jedes Jahr fallen in Österreich an die 20 Kinder aus dem Fenster! Nach dem Todessturz eines Dreijährigen aus dem 12. Stock eines Hochhauses im Wiener Bezirk Floridsdorf präsentieren Experten traurige Zahlen. Zwei bis drei Fälle pro Jahr enden tödlich. Noch immer unterschätzen viele Eltern die Gefahr. Kleinkinder sind durchaus in der Lage auch geschlossene oder gekippte Fenster zu öffnen. Der beste Schutz sind Kindersicherungen an Fenstern und Balkontüren.

Klaus Robatsch vom Kuratorium für Verkehrssicherheit:
“Beim Kauf von neuen Fenstern sollte man unbedingt Modelle mit solchen Sperren nehmen. Man kann diese Sicherungen aber auch nachträglich einbauen lassen. Hier darf einfach nicht gespart werden. Wichtig ist auch, dass keine Anreize am Fensterbrett stehen und Kletterhilfen wie Sessel oder Kisten weit weg sind.“

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe

Angelobung Joe Biden

bye bye Trump

Mega-Feuer am Timmelsjoch

Zum Glück keine Verletzten

So viel Schnee in Dornbirn

"Bitte bleibt daheim!"

Wien: Impfanmeldung startet

Jeder kann sich registrieren

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix