Todesmutig: Base-Jumper in London

(13.03.2016) Ein Base-Jumper stellt gerade ganz London vor ein Rätsel. Gestern ist der Mann dort mit seinem Schirm vom höchsten Gebäude der gesamten EU – dem 310 Meter hohem „Shard“-Tower gesprungen.

Er legt eine sanfte Landung auf der Straße hin und flieht in die Londoner U-Bahn – nur Minuten später ist alles voll mit Polizisten, die jetzt in ganz London nach dem Base-Jumper fahnden. Doch er muss auch Hilfe gehabt haben, schließlich lässt sich am „Shard“ kein einziges Fenster öffnen und es gibt auch keine Balkone oder Aussichtsplattformen – bleibt die Frage, wie der Mann von dem Gebäude springen konnte…

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet