Todesmutig: Base-Jumper in London

(13.03.2016) Ein Base-Jumper stellt gerade ganz London vor ein Rätsel. Gestern ist der Mann dort mit seinem Schirm vom höchsten Gebäude der gesamten EU – dem 310 Meter hohem „Shard“-Tower gesprungen.

Er legt eine sanfte Landung auf der Straße hin und flieht in die Londoner U-Bahn – nur Minuten später ist alles voll mit Polizisten, die jetzt in ganz London nach dem Base-Jumper fahnden. Doch er muss auch Hilfe gehabt haben, schließlich lässt sich am „Shard“ kein einziges Fenster öffnen und es gibt auch keine Balkone oder Aussichtsplattformen – bleibt die Frage, wie der Mann von dem Gebäude springen konnte…

Weihnachtsshopping: Jetzt!

Geschenke rar und teuer

Impfstoff aus Österreich?

Valneva auf gutem Weg

Ausreisekontrollen in Salzburg

Hohe Zahlen in drei Gemeinden

U-Ausschuss gegen ÖVP

Kein Einspruch von Grünen

Insektenburger im Angebot

Klimafreundliche Alternative

Mutter fällt mit Baby in Schacht

Sie war abgelenkt am Handy!

Sex-Bakterien bedrohen Koalas

Impfkampagne wurde gestartet

Sprit: Bald 2 Euro pro Liter?

ARBÖ: "Preise steigen noch"