Todkranke Zwillinge brauchen Leber

(03.02.2015) Das Schicksal von todkranken Zwillingsmädchen rührt die Internet-Community. Zwei heute dreijährige vietnamesische Mädchen sind von Kanadiern adoptiert worden. Die Schwestern leiden an einem lebensbedrohlichen Gendefekt. Einzige Rettung: Eine Lebertransplantation. Adoptivvater Michael Wagner ist zwar ein geeigneter Spender. Er kann aber nur das Leben einer Tochter retten. Die Familie sucht jetzt über Facebook und über eine andere Plattform passende Spender.

Adoptivmutter Johanne Wagner sagt im kanadischen Fernsehen:

“Sie leiden an einem Leberversagen im Endstadium und die Uhr tickt. Wenn sie nicht bald ein Spenderorgan bekommen, werden sie sterben. Ich habe aber ein gutes Gefühl. Die Mädchen sind mit einer Mission auf die Welt gekommen und diese Mission ist noch nicht abgeschlossen.“

Bei Tik Tok-Dreh überfahren

17-Jähriger in Tirol verletzt

FC Bayern vernichtet Barcelona

trotz Eigentor von David Alaba

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus