Todkranke Zwillinge brauchen Leber

(03.02.2015) Das Schicksal von todkranken Zwillingsmädchen rührt die Internet-Community. Zwei heute dreijährige vietnamesische Mädchen sind von Kanadiern adoptiert worden. Die Schwestern leiden an einem lebensbedrohlichen Gendefekt. Einzige Rettung: Eine Lebertransplantation. Adoptivvater Michael Wagner ist zwar ein geeigneter Spender. Er kann aber nur das Leben einer Tochter retten. Die Familie sucht jetzt über Facebook und über eine andere Plattform passende Spender.

Adoptivmutter Johanne Wagner sagt im kanadischen Fernsehen:

“Sie leiden an einem Leberversagen im Endstadium und die Uhr tickt. Wenn sie nicht bald ein Spenderorgan bekommen, werden sie sterben. Ich habe aber ein gutes Gefühl. Die Mädchen sind mit einer Mission auf die Welt gekommen und diese Mission ist noch nicht abgeschlossen.“

Auto rast in Fußgängerzone

Zwei Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt