Tödlich: Drängelnde Fahrer!

(04.12.2013) Drängeln ist tödlich! Alleine im Vorjahr sind drei Menschen durch das rücksichtslose Fahren von ungeduldigen Verkehrsrowdies getötet worden, 439 weitere verletzt! Insgesamt sind Drängler an jedem fünften Unfall auf Autobahnen und Schnellstraßen schuld. Das zeigen aktuelle Zahlen des Autobahnbetreibers ASFINAG. Wenn man so einen Drängler wortwörtlich im Nacken sitzen hat, kann das fatale Folgen haben, sagt ASFINAG-Vorstandsdirektor Alois Schedl:

"Alles was nervös macht, verursacht Unfälle! Die Autofahrer reagieren nicht, indem sie Ruhe bewahren und weiterfahren, sondern meistens indem sie schneller fahren als sie eigentlich wollten, indem sie abrupt die Fahrspur wechseln und wieder zusätzliche Unsicherheit in das Fahrverhalten anderer bringen. Insgesamt ist es eine sehr gefährliche Situation. Drängeln kann wirklich töten."

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

Vorsicht, falsche Polizei!

Wiener Polizei warnt