Tödliche Hai-Attacke

Albtraum im Paradies

Schnorchelausflug auf den Bahamas endet in einer Tragödie!

Eine 21-jährige Studentin ist gestern zum Schnorcheln im seichten Wasser vor der Küste von Rose Island unterwegs. Plötzlich wird sie von mehreren Haien attackiert. Ihre Eltern sollen die Tiere vom Strand aus gesehen und noch versucht haben, ihre Tochter zu warnen – vergeblich.

Die Haie haben die junge Frau regelrecht zerfleischt und ihr einen Arm abgerissen. Außerdem wird sie noch in den linken Arm, in die Beine und das Gesäß gebissen. Als die Retter sie zum Strand bringen, ist sie bereits tot.

Da die Ermittlungen zu diesem tragischen Vorfall noch nicht abgeschlossen sind, ist der Strand vorübergehend von den Behörden gesperrt worden.

Vier Tiere ausgesetzt!

in Wien und NÖ

Ariana Grande schwer krank?

Mögliche Konzert-Absagen

Haus von Mure weggerissen

Mann stirbt

Bub (11) stirbt wegen Deo

Deospray inhaliert

Vater imitiert sein Baby

Das Netz feiert ihn mega

Monatlich 1.200€ für alle

Volksbegehren startet

Autobrücke eingestürzt

nördlich von Toulouse

Ist Thiem wieder Single?

Liebes-Aus mit Kiki?