Tödliche Tornado-Serie!

(30.04.2014) Eine tödliche Tornado-Serie erschüttert den Süden der USA. Mindestens 35 Menschen sind in 6 Bundesstaaten ums Leben gekommen. Und es ist noch kein Ende in Sicht: Die Unwetter und Tornados sollen noch weiter anhalten. Rund 70 Millionen Amerikaner sind betroffen. Unzählige Häuser wurden komplett zerstört. Überall sind freiwillige Helfer unterwegs um Verletzte aus den Trümmern zu bergen.

Einer von ihnen ist Nick Naylor. Er hat in Mayflower, im US-Bundesstaat Arkansas ein 4-jähriges Nachbarmädchen gerettet. Nick Naylor sagt gegenüber dem Sender CBS:
“Ich habe selbst fünf Kinder und das war alles, woran ich denken konnte. Mein einziger Junge hat fast jeden Tag in diesem Garten mit ihr gespielt in dem ich sie gefunden haben. Es war so schrecklich der Kleinen in die Augen zu schauen und zu sehen, dass sie solche Schmerzen hat.“

Pensionserhöhung bis zu 10,2 %

Minister Rauch: "Im Jahr 2023"

Bahnunfälle in Wien

Betrunkene übersehen Züge

Tempo 100 auf Autobahnen?

Umfrage: Österreicher dagegen

...Und der Nobelpreis geht an

Österreich: Anton Zeilinger

Sportlerin zieht blank!

Mit ‚Onlyfans‘ zu Olympia

Start zur ISS Raumstation

Trotz Russland-Krieg

Warten auf den Klimabonus!

Mehr als 1 Million fehlen noch

Teenie-Clique narrt Polizei

Strafunmündig: Diskussion