Tödliche Tornado-Serie!

(30.04.2014) Eine tödliche Tornado-Serie erschüttert den Süden der USA. Mindestens 35 Menschen sind in 6 Bundesstaaten ums Leben gekommen. Und es ist noch kein Ende in Sicht: Die Unwetter und Tornados sollen noch weiter anhalten. Rund 70 Millionen Amerikaner sind betroffen. Unzählige Häuser wurden komplett zerstört. Überall sind freiwillige Helfer unterwegs um Verletzte aus den Trümmern zu bergen.

Einer von ihnen ist Nick Naylor. Er hat in Mayflower, im US-Bundesstaat Arkansas ein 4-jähriges Nachbarmädchen gerettet. Nick Naylor sagt gegenüber dem Sender CBS:
“Ich habe selbst fünf Kinder und das war alles, woran ich denken konnte. Mein einziger Junge hat fast jeden Tag in diesem Garten mit ihr gespielt in dem ich sie gefunden haben. Es war so schrecklich der Kleinen in die Augen zu schauen und zu sehen, dass sie solche Schmerzen hat.“

Maradona ist tot

Fußballwelt trauert

3000$ Trinkgeld für ein Bier

Stammgast hilft vor Shutdown

Silvester: Keine Großfeuerwerke?

Dürften weitgehend ausfallen

Grammy-Frust bei Justin Bieber

falsche Kategorie?

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich