Tödlicher Brand in NÖ

Familie im Schlaf überrascht

(21.10.2019) Familiendrama in Artstetten im Bezirk Melk! Im Hackschnitzellager eines Bauernhofs bricht mitten in der Nacht Feuer aus. Die siebenköpfige Familie, darunter ein Kleinkind, bekommt davon nichts mit. Sie werden quasi im Schlaf durch die enorme Kohlenmonoxid-Konzentration vergiftet. Trotz sofortiger Reanimationsversuche ist für einen Mann jede Hilfe zu spät gekommen. Die restlichen Familienmitglieder sind teils schwer verletzt per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden.

Feuerwehr-Sprecher Franz Resperger:
"Ein schrecklicher Einsatz. Wenn man sieben Menschen teils leblos vorfindet und die Reanimationsversuche dann auch noch scheitern. Der Mann ist leider vor Ort gestorben. Ein fürchterliches Ereignis."

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?