Tödlicher Crash mit E-Bike

Rentner kracht in Rettungsauto

(04.06.2020) Tödlicher Crash mit einem E-Bike in Oberösterreich. Ein 84-Jähriger aus Neuhofen im Innkreis verliert die Kontrolle über das E-Rad. Der Pensionist kracht mit dem Bike in einen vorbeifahrenden Krankenwagen und erleidet dabei tödliche Verletzungen.

Leider kein Einzelfall, in letzter Zeit kommt es immer häufiger zu schweren E-Bike-Crashs, so Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“Die Leute unterschätzen diese Fahrzeuge. Sie sind doch schneller, schwerer und auch schwieriger zu lenken, als ein normales Fahrrad.“

Der ÖAMTC bietet daher jetzt mehrstündige Gratis-Kurse für E-Bike-Neulinge an.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

PS5 Schwarzmarkt boomt

kommt bald die Lösung?

Schießerei in Graz: Prozess

6 Schüsse, 3 Verletzte

Schläge, Tritte, Bisse

Mann (38) rastet völlig aus

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras