Tödlicher E-Bike-Crash

Mit Hals auf Zaun gekracht

(21.06.2019) Tödlicher Crash mit einem E-Bike im oberösterreichischen Weyregg am Attersee. Ein 62-Jähriger ist dort mit seinem E-Bike von der Straße abgekommen und gestürzt. Und zwar so unglücklich, dass er mit dem Hals mit voller Wucht auf einem Weidezaun aufgeschlagen ist.

Heide Klopf von der Polizei Oberösterreich:
“Der Mann ist von den Rettungskräften vor Ort noch reanimiert worden. Er ist dann allerdings später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen.“

Unfallursache dürfte wohl starker Regen gewesen sein. Die Scheibenbremsen dürften nicht mehr in vollem Umfang gewirkt haben.

Jugendlicher attackiert Mann

Wegen eines Handy-Videos

Adria-Meer so warm wie nie

Rekordwerte in Kroatien

Personalengpässe in Spitälern

Patienten von Graz nach Kärnten

Wien: Neue Fahrradstraße!

Planungsstart Herbst

EU: Abtreibung bald Grundrecht

Nach Rückschritt in USA

Wien verschärft Maßnahmen

Im Gesundheitsbereich

Bub (2) stürzt 30 Meter tief!

Bei Wanderung verletzt

Tirol: Grillerexplosion!

2 Männer schwer verletzt