Tödlicher Skiunfall

Tragischer Skiunfall auf der steirischen Riesneralm - ein 33-jähriger Familienvater stirbt bei einem Sturz gegen einen Baum, berichtet Klaus Jäger von der zuständigen Polizei in Bad Aussee:

"Eine Familie war gemeinsam unterwegs - sie sind länger auf der Hütte gesessen. Erst in der Dunkelheit hat die Gruppe die Abfahrt in Angriff genommen. Im Tal ist dann aufgefallen, dass der 33-Jährige fehlt. Sofort ist die Suche gestartet worden. Der Mann wurde kurz darauf neben der Piste ein einem Jungwald aufgefunden."

Die Unglücksstelle beschreibt der Polizist als eine schmale Piste mit einer 180-Grad-Kurve. Der Verunglückte dürfte diese zu spät gesehen haben bzw. zu schnell unterwegs gewesen sein. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und ist in den Wald gestürzt.

Der Vater war gemeinsam mit seiner Familie auf Skiurlaub in Donnersbach (Bezirk Liezen) - die Angehörigen werden derzeit von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Männer aus Schnee befreit

Facebook-Video rettet Leben

Heute erste Shisha-Demo

Es geht um tausende Jobs

Krass, wonach viele User suchen

Die Pornhub-Statistik ist da

Explosion im Mehrfamilienhaus

Mindestens 25 Verletzte

Horoskop sagt Gewalt voraus

„Blaue Flecken programmiert“

Sex-Attacke in Vorarlberg

Polizei hofft auf Zeugen

FPÖ vs. DAÖ: Wer wechselt?

Erinnerungen an BZÖ-Gründung

Bub (4) in Bank eingesperrt

Schräger Feuerwehreinsatz