Tödlicher Sturz aus Riesenrad

beim Open Beatz Festival!

Tödlicher Unfall auf dem Open Beatz Festival! Süddeutschlands größtes Open-Air-Festival für elektronische Musik nimmt für einen 31-jähriger Kolumbianer ein tragisches Ende.

Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin ist der Mann, wie viele andere Festivalbesucher, mit dem Riesenrad unterwegs, als er plötzlich aus einer Gondel in die Tiefe stürzt. Der 31-Jährige wird dabei schwer verletzt und nach dem Unglück sofort vom Notarzt behandelt. Dann aber die traurigen Nachrichten: Der Kolumbianer überlebt den Sturz nicht und stirbt im Krankenhaus. Warum er aus der Gondel gefallen ist, ist noch unklar.

Der Horror-Unfall ist genau dokumentiert - in einem Live-Stream auf der Facebookseite des Veranstalter ist alles zu sehen gewesen. Das Video wurde aber natürlich sofort gelöscht. Ein Festivalbesucher soll den Sturz sogar gefilmt haben, das Material liegt nur der Polizei vor.

Momentan geht die Polizei nicht von einem technischen Defekt oder Fremdeinwirkung Dritter aus. Die Ermittlungen laufen und das Riesenrad soll bis zum Festivalende nicht mehr in Betrieb genommen werden.

So viel Schnee!

Jetzt auch Hochwassergefahr

Frau von Straßenbahn getötet

Tragödie in Linz

Zahnarzt entlässt Angestellte

Sie bittet ihn, netter zu sein

Lehrer-Bewertung via App

"Lernsieg" jetzt online

Keine Likes mehr auf Insta?

Test startet heute

Tourist stirbt wegen Selfie

beim Wasserfall

Haben Katzen ihre 5 Minuten?

Das steckt dahinter!

Mann spritzt Schülerin Mittel

Horror-Überfall