Tödlicher Verkehrsunfall

in Kärnten

(05.08.2019) Vier Tote bei einem Autounfall in Kärnten! Auf der B317, der Friesacher Straße, krachen zwei Autos zwischen Landbrücken und Mölbling zusammen. Unter anderem ein Cabrio, besetzt mit Eltern und zwei Kindern. Die Erwachsenen und ein Kind sind tot, das andere Kind ist vom Notarztteam ins Klinikum nach Klagenfurt gebracht worden. Auch der Fahrer des anderen Autos ist noch an der Unfallstelle gestorben.

Berichtet wird, dass einige der Feuerwehrleute unter Schock stehen. Wie es zu diesem tragischen Unfall kommen konnte, wird jetzt ermittelt.

Impfpflicht-Volksbegehren: Start

"Notfalls JA" vs. "Striktes NEIN"

Keine generelle 3.Impfung nötig

Laut US-Experten

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht