Wieder tödlicher Zug-Crash

Lok rammt Kleintransporter

(19.08.2021) Tödlicher Zug-Crash im oststeirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld! Ein Regionalzug hat dort an einem unbeschrankten Bahnübergang einen Kleintransporter mit voller Wucht gerammt. Der 21-jährige Autolenker hat bei dem heftigen Zusammenprall tödliche Verletzungen erlitten, er ist noch an der Unfallstelle verstorben.

Der Lokführer ist unverletzt geblieben, im Zug haben sich sonst keine Insassen befunden. Die genau Unfallursache ist noch unklar.

Erst zu Wochenbeginn ist es an einem unbeschrankten Bahnübergang in Kärnten zu einem tödlichen Zusammenstoß gekommen. Ein Zug hat einen LKW erfasst, der Lenker des Trucks ist dabei ums Leben gekommen.

(dm)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen