Toronto trauert um toten 3-Jährigen!

(20.02.2015) Eine ganze Stadt trauert um den kleinen Elijah! Der 3-Jährige ist mitten in der Nacht aus seinem Bett geklettert und davongelaufen. Nur mit T-Shirt, Pampers und Stiefeln irrt er bei minus 20 Grad durch Toronto. Erst nach sechs Stunden bemerken die Eltern, dass Elijah weg ist und schlagen Alarm. Nach einer groß angelegten Suchaktion kann der 3-Jährige nur noch tot gefunden werden. Er ist nur wenige Meter von seinem Haus entfernt erfroren.

Bürgermeister John Tory:
"Ich bin Vater und Großvater und wenn solche Dinge passieren, bricht einem das einfach nur das Herz!"

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen