Steiermark: Leiche in Bach

nach Gasthausbesuch

(12.04.2022) In der Obersteiermark wurde ein 68-jähriger Mann seit Samstag vermisst. Jetzt hat man seine Leiche in einem Bachbett gefunden.

Der Mann wurde zuletzt gegen 22:00 Uhr in einem Gasthaus in Weißkirchen in der Steiermark gesehen – danach war er verschwunden. Nach dem 68-Jährigen suchten mehr als 100 Kräfte von Alpinpolizei, Bergrettung, Feuerwehr, Rettungshundebrigade, Polizeihunden und Hubschrauber, und das zunächst vergeblich. Erst am späten Montagabend wurde er dann tot in einem Bach im Gebiet Vordersiedlung entdeckt.

Die Staatsanwaltschaft Leoben hat die Leiche bereits zur Bestattung freigegeben. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

(SR)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?