Tote Mutter im Keller versteckt

Tirol: Makaberer Sozialbetrug

(10.09.2021) Makaberer Sozialbetrug in Tirol! Ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Innsbruck-Land soll seine tote Mutter im Keller versteckt und so weiterhin deren Rente samt Pflegegeld kassiert haben. Nach langen Ermittlungen hat die Polizei jetzt die Leiche der 89-Jährigen im Keller gefunden, so Markus Gassler von der Tiroler Krone:
“Die Frau ist bereits im Juni 2020 verstorben, er hat die Leiche also über ein Jahr lang versteckt und während dieser Zeit das Geld kassiert. Der Schaden liegt im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.“

Bei einer durchgeführten Obduktion konnten übrigens keine Hinweise auf Fremdverschulden festgestellt werden.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Waran krabbelt aus WC

Echse in der Toilette

Kakadus tanzen und spielen

Wiener Forscher begeistert

2G: Handel & Gastro toben

"Alibi-Lockerung bringt nix"

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise