Tote Schlangen in Wald gefunden!

schlangeneu 611

Ein Reptilien-Narr setzt einfach neun Schlangen in einem Wald aus! Diese Story kommt jetzt aus dem Flachgau in Salzburg! Ein Einheimischer findet die Tiere. Offenbar dürfte ein ganzes Terrarium entsorgt worden sein, denn neben den Schlangen liegen Hackschnitzel und Sägespäne.

Anmerkung: Auf dem Bild der Polizei Salzburg sind nur acht Schlangen zu sehen, die neunte wurde erst später gefunden.

Wie die Tiere an den Fundort gekommen sind, ist noch unklar. Die Schlangen dürften zum Zeitpunkt ihrer Aussetzung noch nicht tot gewesen sein.

Verena Rainer von der Polizei Salzburg:
"Laut den Experten handelt es sich um sechs Abgottschlangen, eine Tigerpython, eine Königspython sowie eine Madagaskarboa. Bei den Tieren handelt es sich ausschließlich um Würgeschlangen und vorwiegend um Jungtiere."

Die Polizei bittet um Hinweise!

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!