Toter bei Brand in Mobilheim

(02.10.2013)

Feuertragödie auf einem Campingplatz in Breitenbrunn im Burgenland: Bei einem Brand in seinem Mobilheim ist ein 72-jähriger Mann ums Leben gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr heute Früh steht es bereits voll in Flammen. Die Löscharbeiten waren schwierig, weil sich in dem Mobilheim auch eine Gasflasche befunden hat. Der 72-Jährige kann nur noch tot geborgen werden. Johannes Biegler von der Polizei:

"Die Freiwillige Feuerwehr Breitenbrunn hat das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht. Dadurch konnte ein Übergreifen auf die benachbarten Gebäude verhindert werden. Die Ermittlungen laufen derzeit noch, die Brandursache ist unklar."

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?