Toter mit Zwilling verwechselt

Böser Irrtum in OÖ

(11.11.2021) Böse Verwechslung eines Toten in Oberösterreich. Am Sonntag ist ein Rumäne bei einem Verkehrsunfall auf der A1 ums Leben gekommen. Seine Angehörigen sind informiert worden, jetzt hat sich allerdings der Irrtum herausgestellt. Denn in Wahrheit ist der Zwillingsbruder des für tot erklärten Zulassungsbesitzers am Steuer gesessen.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:
“Die Schwester der Zwillinge hat sich bei den Behörden gemeldet und die Sache aufgeklärt. Es wird aber zur Sicherheit eine Obduktion durchgeführt, um wirklich alle Eventualitäten auszuschließen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken

Benzin ins Lagerfeuer gegossen

11-Jährige verletzt

Mobilmachung eskaliert

Reservist schießt auf Einberufungsleiter

Frist verlängert

Energiekostenausgleich

Amoklauf an russischer Schule

Mehrere Tote

16-Jähriger auf A8 getötet!

Von 19-Jähriger überfahren

Leichen hunderter Menschen

Weitere Massengräber entdeckt!

Mann verkleidet sich als Frau

Um Klimabonus zu stehlen!