Totes Mädchen in Park: Prozess

Mit Gürtel erwürgt

(01.10.2019) Er soll seine Ex-Freundin aus Eifersucht erdrosselt haben und dafür muss sich ein 19-Jähriger heute am Landesgericht Wr. Neustadt verantworten. Im Jänner soll der junge Syrer der 16-Jährigen Manuela auf einem Spielplatz aufgelauert sein und sie mit einem Gürtel erdrosselt haben. Er soll sich dann auch an der Leiche vergangen haben. Stunden später haben Passanten das tote Mädchen unter einem Laubhaufen gefunden.

Der Angeklagte spricht von einem Unfall, gibt aber zu, die Leiche unter den Blättern versteckt zu haben. Gerichtssprecherin Birgit Borns:
"Ihm drohen bis zu 15 Jahre Haft. Es sind heute und morgen zahlreiche Zeugen geladen, es gibt auch mehrere Gutachten. Ein Urteil ist für Donnerstag geplant."

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen