Todkranker sammelt Rekordspende

(27.04.2014) Rührende Geschichte aus Großbritannien! Der 19-jährige Stephen Sutton leidet an Darmkrebs im Endstadium. Ans Aufgeben denkt er trotzdem nicht und hat mit einer Spendenkampagne zugunsten einer Jugendkrebsstiftung alle Rekorde gebrochen: Sein eigentliches Ziel waren umgerechnet rund 12.000 Euro. Innerhalb kurzer Zeit sind aber sogar rund dreieinhalb Millionen Euro zusammengekommen.

Stephen sagt vor kurzem bei einem Vortrag:
‚Ihr könnt mir nicht eure Zeit geben, damit ich länger lebe. Aber ich kann versuchen, euch ein bisschen von meiner Motivation zu geben – damit ihr loszieht, um etwas zu erreichen und zu helfen, um das Leben zu genießen und weiter an unserer Stiftung zu arbeiten. Und ich sage es noch einmal: um etwas zu verändern!!!‘

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?