Todkranker sammelt Rekordspende

(27.04.2014) Rührende Geschichte aus Großbritannien! Der 19-jährige Stephen Sutton leidet an Darmkrebs im Endstadium. Ans Aufgeben denkt er trotzdem nicht und hat mit einer Spendenkampagne zugunsten einer Jugendkrebsstiftung alle Rekorde gebrochen: Sein eigentliches Ziel waren umgerechnet rund 12.000 Euro. Innerhalb kurzer Zeit sind aber sogar rund dreieinhalb Millionen Euro zusammengekommen.

Stephen sagt vor kurzem bei einem Vortrag:
‚Ihr könnt mir nicht eure Zeit geben, damit ich länger lebe. Aber ich kann versuchen, euch ein bisschen von meiner Motivation zu geben – damit ihr loszieht, um etwas zu erreichen und zu helfen, um das Leben zu genießen und weiter an unserer Stiftung zu arbeiten. Und ich sage es noch einmal: um etwas zu verändern!!!‘

Lockdown: Kinder am Ende

AKH-Psychiatrie überbelegt

52 Kids & Teenager missbraucht

Horror-Prozess in St. Pölten

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln