Trafik-Oma verprügelt Räuber

(10.05.2014) In Wien hat eine Trafikantin einen Räuber in die Flucht geschlagen. Ein Unbekannter stürmt einen Laden im Bezirk Meidling, bedroht die 73-Jährige mit einer Waffe und fordert Geld. Zuerst erstarrt die Frau, doch als der Täter versucht, in ihre Kassa zu greifen, schlägt sie ihm mit einem Plastikständer mehrfach auf den Kopf. Der Täter flüchtet ohne Beute.

Thomas Keiblinger von der Polizei:
‚Die Frau ist ein erhebliches Risiko eingegangen. In diesem Fall ist der Täter zum Glück geflohen. Allerdings gibt es dafür natürlich keinesfalls eine Garantie. Immerhin hatte der Täter eine Schusswaffe. In diesem Fall ist es Gott sei Dank gut ausgegangen, die Frau ist unverletzt geblieben.‘

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash